Ein sogenannter Photobooth oder auch die Fotobox findet auf einer Hochzeit immer öfter Verwendung. Ist ja auch super so eine Fotokabine, in der man sich via selbstauslöser fotografieren kann. Was man allerdings beachten sollte erklären wir Wedding Planner euch hier…

Die Fotobox steht am besten in einer Ecke der Location oder in einem angrenzenden Raum. Bitte beachtet, dass sie nicht zu weit entfernt steht, da sonst entweder die Gäste alle dorthin verschwinden oder im schlimmsten Fall sie keiner nutzt. Das große Plus sind bei einem Photobooth natürlich die lustigen Bilder, bei denen sich die Gäste austoben können. So entstehen viele einmalige und verrückte Fotos eurer Gäste. Legt auf jeden Fall einige Accessoires zu eurer Fotoecke auf euerer Hochzeit in Magdeburg. Am beliebtesten sind Perücken, Brillen, Bärte, Hüte, Tafeln zum selbst beschriften und aufblasbare Gitarren. Diese kann man natürlich auch noch Mottoabhängig gestalten, je nach dem in welche Richtung eure Hochzeit geht. Natürlich gibt es mittlerweile viele tolle Anbieter, die euch eine Fotobox in Magdeburg für ein ganzes Wochenende vermieten. So habt ihr keinen Stress mit dem Aufbau und könnt ganz in Ruhe feiern. Mehr dazu findet ihr auf www.snapfun.de

Noch mehr Infos für eure Hochzeit:

Trauzeugen – Was machen sie?

Trauzeugen sind eine schöne Idee für die Unterstützung von Braut und Bräutigam. Sie haben viele verschiedene Aufgaben vor und während der Hochzeit. Doch was sind Trauzeugen und was machen sie eigentlich? Diese Fragen beantworten wir hier für euch. Was sind...

mehr lesen

6 Tipps für die perfekte Einladungskarte

Die ersten Details der Hochzeitsplanung sind geklärt, der Tagesplan steht in groben Zügen und wenn man nicht allein feiern möchte, gehört die Hochzeitseinladung zum nächsten Schritt. Mit unseren sechs Tipps für die perfekte Einladungskarte zur Hochzeit...

mehr lesen