In Weißenfels ist es für Brautpaare möglich in zwei Trauorten zu heiraten. Zum einen gibt es das Fürstenhaus, in dem sich auch der Hauptsitz des Standesamtes befindet. Das Standesamt liegt fast im Zentrum der Stadt nicht unweit vom Marktplatz, unterhalb vom Weißenfelser Schloss Neu-Augustusburg.

Erbaut wurde das Fürstenhaus im Jahre 1673. Das Fürstenhaus wurde 2005 bis 2007, durch eine vollständige Sanierung, in seinen Originalzustand zurück versetzt. Seit dem kann man dort die alten Stukkaturen un prachtvollen Denkmäler bewundern.

Seit der Fertigstellung beherbergt das Fürstenhaus das Standesamt in seinen barocken Räumen. Für eine standesamtliche Trauung stehen den Brautpaaren ein kleines Trauzimmer für ca. 24 Personen und der große Festsaal für ca. 40 Personen zur Verfügung. Im Jahr 2013 erhielt das Fürstenhaus den Hochzeitsaward, als Fünft schönstes Standesamt in Deutschland.

Neben dem Fürstenhaus gibt es noch den Ambientetrauort im Novalispavillon Weißenfels. Dieser liegt nicht weit vom Fürstenhaus entfernt und bietet ein einmaliges Ambiente in einem barocken Pavillon. Der prachtvolle Pavillon für die Standesamtliche Trauung liegt in einem idyllischen Garten. Der Novalispavillon ist für ca. 20 Personen geeignet.

Wir als eure Hochzeitsplaner in Weißenfels helfen euch gern bei der Planung eurer Standesamtlichen Trauung, sowie bei der Umsetzung eurer Dekorationswünsche für das Standesamt oder auch die Kirchliche Trauung in Weißenfels.

Noch mehr Infos für eure Hochzeit:

Hochzeitsdekoration

Florale Arrangements Trendige Hochzeitsdekorationen orientieren sich daher besonders in diesem Jahr an einer möglichst natürlichen Gestaltung. Seien es Vorhänge oder Backdrops mit rankenden Pflanzen, hängende Ampeln, Girlanden und ganze Installationen an...

mehr lesen

Achtung Handtaschenalarm!!!

Wie die Handtasche vom Hochzeitsfoto verschwindet Achtung Handtaschenalarm...Auf den Hochzeitsfotos sieht man die Damenwelt häufig mit Handtasche am Arm oder verdrehten Armen hinter dem Rücken. Da das keine optimale Fotoposition für eine Frau ist, ist doch...

mehr lesen